Tragen Sie den richtigen Schuh am Arbeitsplatz 

Die Sicherheitsschuhe nach EN ISO 20345 müssen antistatisch und rutschhemmend sein. Folgende Klassifizierungen werden unterteilt:

SB:   Zehenschutzkappe und Fersenriemen
S1:   Zehenschutzkappe Fersenbereich geschlossen
S1P:   Zehenschutzkappe Fersenbereich geschlossen und Durchtritt sichere Sohle
S2:   Zehenschutzkappe Fersenbereich geschlossen und Wasserabweisend
S3:   Zehenschutzkappe Fersenbereich geschlossen, Wasserabweisend und Durchtritt sichere Sohle

 

Auch die Berufsschuhe nach EN ISO 20347 müssen antistatisch und rutschhemmend sein. Für Sie gelten folgende Klassifizierungen:

OB:   mit Fersenriemen
O1:   Fersenbereich geschlossen
O2:   Fersenbereich geschlossen und Wasser abweisend